»Enfants Terribles goes re:publica20«

  • 17.06.2020
  • von Marion King
Unser Gespräch über Selbstverantwortung und den "Circle of Influence" für die re:publica20 im digitalen Exil ...
Jetzt spenden

Die diesjährige re:publica-Konferenz musste kurzerhand ins digitale Exil umziehen. Und Les Enfants Terribles als Partner der re:publica20 ist einfach mit umgezogen.

Franziska Krüger und ich haben eine Session, ein Zwiegespräch über Selbstverantwortung und den eigenen Wirkkreis gehalten. Hier könnt ihr euch den Video-Mitschnitt dieser Session anschauen.

Ihr findet die „Circle of Influence“-Übung übrigens hier.

Wie hat dir der Artikel gefallen?

Newsletter

  • Mit dem Abonnieren unseres Newsletters erkennst du unsere Datenschutzerklärung an.